Pseudojuloides proserpina

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tea et al., 2020


Taxonavigation: Labriformes
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung/Division: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Eupercaria
Ordnung: Labriformes

Familie: Labridae
Gattung: Pseudojuloides

Lokale Bezeichnung

Pomegranate Pencil Wrasse

Typen

Holotypus: BPBM 39270 .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2024. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Nordwestwand von Fatu Hiva, Marquesas, Französisch-Polynesien, 25 m Tiefe.

Etymologie

Das spezifische Epitheton bezieht sich auf Proserpina, Göttin und Königin der Unterwelt in der römischen Mythologie, sowohl in Bezug auf ihre eindringliche Färbung als auch in Bezug auf die enge Beziehung zu Pseudojuloides pluto. Das Wabenmuster hinter der Brustflosse ähnelt dem mit Samen übersäten Inneren der Granatapfelfrucht, einem heiligen Symbol, das im Mythos von Proserpina und ihrer Entführung durch Pluto in die Unterwelt eine herausragende Rolle spielt.

Verbreitung

Pseudojuloides proserpina ist bisher nur vom männlichen Holotypus bekannt, der von Fatu Hiva auf den Marquesan-Inseln entlang einer Trümmerterrasse neben einem Abhang in 25 m Höhe gesammelt wurde. Die Art teilt diese Verbreitung mit dem endemischen Pseudojuloides pyrius. Angesichts des hohen Endemismus in den Marquesas ist es wahrscheinlich, dass Pseudojuloides proserpina ebenfalls in der Region endemisch ist.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 22.12.2020: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Gefahren für diese Art: (nicht beurteilt)

Literatur

Links