Cottoperca trigloides

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Forster in Bloch & Schneider, 1801)


Taxonavigation: Notothenioidei
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung/Division: Acanthopterygii
Ordnung: Perciformes
Unterordnung: Notothenioidei

Familie: Bovichtidae
Gattung: Cottoperca

Synonyme

Batrachus trigloides Forster, 1801

Lokale Bezeichnung

Froschmaul-Groppe - Frogmouth

Cottoperca trigloides (Argentinien, Tierra del Fuego, Ushuaia) -- (c) Mariano Rodriguez; iNaturalist; BY-NC 4.0
Cottoperca trigloides (Argentinien, Tierra del Fuego, Ushuaia) -- (c) Mariano Rodriguez; iNaturalist; BY-NC 4.0
Cottoperca trigloides (Argentinien, Tierra del Fuego, Ushuaia) -- (c) Mariano Rodriguez; iNaturalist; BY-NC 4.0

Typen

'Keine Typusexemplare bekannt .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2022. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Feuerland (Chile).

Etymologie

-oides (= mit der Form von:) Trigla, Gattung der Knurrhähne (Triglioidei: Triglidae), Anspielung nicht erklärt, vermutlich auf das knurrhahnähnliches Aussehen bezogen. (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Verbreitung

Südlicher Ozean; südöstlicher Pazifik, südwestlicher Atlantik: Feuerland (Chile).

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Status: Stand 4.10.2022:

LC Least Concern (nicht gefährdet)

Gefahren für diese Art: Es wird nicht davon ausgegangen, dass der Beifang durch die Fischerei zu einem Rückgang auf globaler Ebene führt, der sich der Bedrohung annähert.

Literatur

  • Bloch, M.E. & Schneider, J.G. 1801. M. E. Blochii, Systema Ichthyologiae Iconibus cx Ilustratum. Post obitum auctoris opus inchoatum absolvit, correxit, interpolavit Jo. Gottlob Schneider, Saxo. Berolini. Sumtibus Auctoris Impressum et Bibliopolio Sanderiano Commissum i–lx + 1–584, Pls. 1–110. (BHL) Zitatseite [:44, Autor: Forster !!, als Batrachus trigloides]
  • Balushkin, A.V. 2000. Morphology, classification, and evolution of notothenioid fishes of the Southern Ocean (Notothenioidei, Perciformes). Journal of Ichthyology, 40, Suppl. 1: S74–S109. Zitatseite [:S96, als Cottoperca trigloides]
  • Arkhipkin, A., Shcherbich, Z., Busbridge, T., Blake, A. & Lee, B. 2022. Sexual dimorphism in age, growth and sexual maturity in channel bull blenny Cottoperca trigloides (Forster, 1801) (Bovichtidae: Notothenioidei) on the Patagonian Shelf, Southwest Atlantic. Polar Biology, 45: 573–583. (doi) Zitatseite 

Links