Chimaera stellata

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teramura et al., 2024


Taxonavigation: Chimaeroidei
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Klasse: Chondrichthyes
Unterklasse: Holocephali
Ordnung: Chimaeriformes
Unterordnung: Chimaeroidei

Familie: Chimaeridae
Gattung: Chimaera


Lokale Bezeichnung

Sternchimäre - Stellated Chimaera

Typen

Holotypus: KPM-NI 28964 .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2024. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Okinawa Graben vor der Insel Ie-jima, Okinawa-Inseln, Ryukyu-Inseln, Japan.

Etymologie

Vom lat. stellata, bezieht sich auf die Färbung des Körpers, die an eine Sternenverteilung erinnert.

Verbreitung

Pazifischer Ozean (Südchinesisches Meer): Okinawa Graben.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 27.5.2024: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Gefahren für diese Art: (nicht beurteilt)

Literatur

Links