Australoheros oblongus

Aus WORLDFISH WIKI
Version vom 24. Januar 2023, 03:31 Uhr von Es (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Castelnau, 1855)


Taxonavigation: Cichliformes
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung/Division: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Ovalentaria
Überordnung: Cichlomorphae
Ordnung: Cichliformes

Familie: Cichlidae
Unterfamilie: Cichlinae
Gattung: Australoheros

Synonyme

Chromys oblonga Castelnau, 1855

Heros autochthon Günther, 1862

Australoheros barbosae Ottoni & Costa, 2008
Australoheros macacuensis Ottoni & Costa, 2008
Australoheros paraibae Ottoni & Costa, 2008
Australoheros robustus Ottoni & Costa, 2008
Australoheros mattosi Ottoni, 2012
Australoheros montanus Ottoni, 2012
Australoheros tavaresi Ottoni, 2012

Australoheros oblongus ♂ -- (C) Erwin Schraml
Australoheros oblongus ♂ (MCP 287195; Brasilien, Minas Gerais, Abadia dos Dourados, Entwässerung des Rio Grande: Rio Preto auf der Straße Palmito-Abadia dos Dourados) -- (C) Lucena et al., 2022 in: PLoS ONE, 17 (12): e0261027: 1-122.

Typen

Holotypus: MNHN A-9485 .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2023. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Rio Tocantins, Goiás, Brasilien [wahrscheinlich irrtümlich].

Etymologie

Oblongus (= länglich (länger als breit)), "bemerkenswert durch die sehr längliche Form seines Körpers, der sich über den Kopf erhebt und sich dann in gleicher Höhe bis etwa drei Viertel des Hinterteils des Körpers erstreckt". (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Verbreitung

Brasilien: kleine Bäche im Rio Paraíba do Sul, Rio Tietê und anderen Einzugsgebieten des Rio Grande (Oberlauf des Rio Paraná), oberer Rio São Francisco und oberer Rio Doce, Rio Guandi und Rio Macacu.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 23.01.2023: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Gefahren für diese Art: (nicht beurteilt)

Literatur

Links