Parananochromis ornatus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Literatur)
 
Zeile 11: Zeile 11:
 
<!--------------------------- Platz für Abbildungen  -------------------------->
 
<!--------------------------- Platz für Abbildungen  -------------------------->
 
| style="width:50%; padding:0 1em; background:#f5fffa; border:1px solid #ccc;" id=mf-sow|
 
| style="width:50%; padding:0 1em; background:#f5fffa; border:1px solid #ccc;" id=mf-sow|
 
+
[[Datei:Parananochromis ornatus 2988.jpg|600px|thumb|left|''Parananochromis ornatus'' ♂  --  (C) {{a|Erwin Schraml}}]]
 
|}
 
|}
 
== Typen ==
 
== Typen ==

Aktuelle Version vom 4. Dezember 2019, 19:39 Uhr

Lamboj & Stiassny, 2003


Taxonavigation: Cichliformes
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Ovalentaria
Überordnung: Cichlomorphae
Ordnung: Cichliformes

Familie: Cichlidae
Unterfamilie: Pseudocrenilabrinae
Tribus: Chromidotilapiini
Gattung: Parananochromis

Parananochromis ornatus ♂ -- (C) Erwin Schraml

Typen

Holotypus: MRAC A2-011-P-10 .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2019. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: 7 Kilometer von Makokou, 0°334'N, 12°45'E, kleiner Bach auf der Strecke Makokou-Ovan, Ivindo-System, Gabun.

Etymologie

Von orantus (= gut aussehend oder prächtig), bezogen auf seine attraktive Färbung. (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Verbreitung

Gabun: Ivindo- und Ogowe-System in der Nähe von Okondja.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Status: Stand 11.07.2019:

EN Endangered (stark gefährdet)

Gefahren für diese Art: Im Ivindo-Einzug ist die Art durch Eisenabbau, kommerziellen Holzeinschlag und Brandrodung in der Landwirtschaft bedroht.

Literatur

NUMRICH,R.& WUNDERLICH,J.: Fischbiotope in Gabun. Auf der Suche nach Parananochromis longirostris. (DATZ 41(7)1988: 240-242)[:240f|Farbfoto, Vorkommen, Synonyme, als: Nanochromis sp. "Belinga"]
NUMRICH,R.& WUNDERLICH,J.: Beiträge zur Cichlidenfauna Gabuns. (DATZ 41(9)1988:358360)[:358ff|Farbfoto, Vorkommen, als: Nanochromis sp. "Belinga"]
LAMBOJ,A.: Seltene und unbekannte Cichliden aus Gabun. (DCG-Info 19(11)1988:217-221)[:217*|Farbfoto, Vorkommen, als: Nanochromis sp. "Belinga"]
LINKE,H.: Neu aus Westafrika: Buntbarsche mit Zukunft (Aquar.Heute 8(3)1990:6-8)[:6f|Farbfoto, als: Nanochromis sp. "Belinga"]

  • Baensch, H.A. & Riehl, R. 1995. Aquarien Atlas, Band 4. Mergus Verlag, Melle. 1-864. Zitatseite [:664|Farbfoto, als: Nanochromis sp. "Belinga"]
  • Aquaristik Aktuell[2000/11:9|Farbfoto, Import, als: Nanochromis sp. "Belinga"]

TOBLER,M.(2001): Bedrohte Cichlidenarten. (DCG-Info 32 (12)269-278)[:275*|Farbfoto, als: Nanochromis sp. "Belinga"]

GEERTS,M.(2003): Drie nieuwe Parananochromis soorten. (Cichlidae,29(5):144-146)[:144*|Farbfoto, LitRez ]

  • Lamboj, A. 2004. Die Cichliden des westlichen Afrikas. Birgit Schmettkamp Verlag, Bornheim, 253pp. Zitatseite [:173|Farbfoto, Beschreibung, Vorkommen ]
  • Lamboj, A. 2019. Parananochromis ornatus. Amazonas, #84, 15 (4): 75. Zitatseite [: 75, Farbfoto, Aquarienhaltung, Fortpflanzung]

Links