Nemateleotris magnifica: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Lokale Bezeichnung)
 
Zeile 18: Zeile 18:
 
<!--------------------------- Platz für Abbildungen  -------------------------->
 
<!--------------------------- Platz für Abbildungen  -------------------------->
 
| style="width:50%; padding:0 1em; background:#f5fffa; border:1px solid #ccc;" id=mf-sow|
 
| style="width:50%; padding:0 1em; background:#f5fffa; border:1px solid #ccc;" id=mf-sow|
 
+
[[Datei:Nemateleotris-magnifica-REI06-253.jpg|600px|thumb|left|''Nemateleotris magnifica''  --  (C) {{a|Erwin Schraml}}]]
 
|}
 
|}
  

Aktuelle Version vom 4. Dezember 2019, 18:26 Uhr

Fowler, 1938


Taxonavigation: Gobioidei
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Gobiaria
Ordnung: Gobiiformes
Unterordnung: Gobioidei

Familie: Microdesmidae
Unterfamilie: Ptereleotrinae
Gattung: Nemateleotris

Synonyme

Nemateleotris magnificus Fowler, 1938
Ptereleotris splendidum

Lokale Bezeichnung

Pracht-Flügelgrundel - Feuer-Schwertgrundel

Nemateleotris magnifica -- (C) Erwin Schraml

Typen

Holotypus: USNM 99044 .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2019. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Insel Buka Buka, Golf von Tomini, Sulawesi, Indonesien.

Etymologie

.

Verbreitung

Indopazifik: Ostafrika bis zu den Inseln Hawaiian, Marquesas und Pitcairn, nördlich zu den Ryukyu-Inseln, im Süden bis Neukaledonien und den Austral-Inseln; in ganz Mikronesien.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Status: Stand 20.04.2019:

LC Least Concern (nicht gefährdet)

Gefahren für diese Art: Nemateleotris magnifica ist ein beliebter Aquarienfisch und wird aus der Wildnis für den Zierfischhandel gefangen. Diese Art ist mit Lebensräumen von Korallenriffen verbunden. Die Korallenriffe in einigen Gebieten der Verbreitung dieser Art (z. B. Ostafrika und Indonesien) haben aufgrund von Bleichen, Industrialisierung, zerstörerischen Fischereipraktiken, Seesternangriffen durch die Dornenkrone, Wasserverschmutzung und anderen menschlichen Einflüssen einen lokalen Abbau erfahren. In anderen Verbreitungsgebieten von N. magnifica befinden sich die Riffe in gutem Zustand, und daher wird die regionale Zersetzung der Riffe derzeit nicht als große Bedrohung für diese Art angesehen.

Literatur

  • Fowler, H.W. 1938. Descriptions of new fishes obtained by the United States Bureau of Fisheries steamer "Albatross", chiefly in Philippine seas and adjacent waters. Proceedings of the United States National Museum, 85 (3032): 31-135.(BHL) Zitatseite [: 132, !! als Nemateleotris magnificus]
  • Chlupaty, P. 1976. Prächtige Schläfergrundel Nemateleotris magnificus. Das Aquarium, #82, (4): 165-166. Zitatseite [:165f|Farbfoto, Aquarienhaltung ]

WILKENS,P.: Ein schwimmender Partner für Niedere Tiere: Die Prachtschläfergrundel. (Aq. Mag.,11(7)1977:272-274)[:272ff|Farbfoto, Aquarienhaltung ]
SCHALLER,E.: Ich kam bloß auf die Grundeln. (Aq.Mag.,11(12) 1977:492-497)[:495*|Farbfoto ]

  • de Graaf, F. 1977. Tropische Zierfische im Meerwasseraquarium. Verlag Neumann-Neudamm, Melsungen. 1-468. Zitatseite [:123|Farbfoto, Synonyme, Vorkommen ]

ROTH,M.: Schläfergrundeln, die idealen Bewohner eines Beckens für Niedere Tiere. (DATZ 32(4) 1979:134-135)[:134f|sw-Foto, Aquarienhaltung ]
GRAAF,F.de: Die Gattung Nemateleotris. (DATZ 33(12)1980: 397-399)[:397*|Farbfoto ]

  • Debelius, H. 1982. Eine ideale Kombination: Schläfergrundeln und Niedere Tiere. Aquarien Magazin, 16 (10): 594-597. Zitatseite [:596*|Farbfoto, Aquarienhaltung ]
  • Debelius, H. 1985. Partnerfische für Wirbellose. 1.Teil: Schwertgrundeln der Gattung Nemateleotris. Die Aquarien- und Terrarienzeitschrift (DATZ), 38 (3): 129-131. Zitatseite [:129*|Farbfoto, Vorkommen ]

SPIES,Günter: Ideale Partner-j fische für sessile Wirbellose - Korallenwächter und Schwertgrundeln (DA 244 (10/89)).[:623-627|Farbfoto ]

  • Baensch, H.A. & Debelius, H. 1992. Meerwasser-Atlas Band 1. Mergus-Verlag, Melle. 1. Auflage. Zitatseite [:1124f|Farbfoto ]
  • Wirtz, P. 1997. Wo leben unsere Aquarienfische? Erstnachweise von Fischen für das Rote Meer, den Arabischen Golf und die Seychellen. Das Aquarium, #338, (8): 32-34. Zitatseite [:34|Farbfoto ]
  • Frische, J. 2003. Einfach zu pflegende Fische für das Riffaquarium aus der Familie der Grundeln Gobiidae und Pfeilgrundeln Microdesmidae. Aqualog News (Zeitschrift des Verlags ACS, Mörfelden) Zitatseite , #52: 2; Teil 2: #53: 5; Teil 3: #54: 7. Zitatseite [:7|Farbfoto, Aquarienhaltung ]
  • Göthel, H. 2019. Feuer-Schwertgrundel. Die Aquarien- und Terrarienzeitschrift (DATZ), 72 (5): 9. Zitatseite [: 9, Farbfoto, Beschreibung]

Links