Boraras naevus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „__NOTOC__ <!--† ♂♀ --> =='''{{aut|Conway & Kottelat}}, 2011'''== <!--------------------------- Taxonavigation --------------------------> {| style="wid…“)
(kein Unterschied)

Version vom 12. Oktober 2019, 07:54 Uhr

Conway & Kottelat, 2011


Taxonavigation: Cypriniformes
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Ostariophysi
Serie: Otophysi
Ordnung: Cypriniformes

Familie: Danionidae
Unterfamilie: Rasborinae
Gattung: Boraras

Lokale Bezeichnung

Trivialbezeichnung

Typen

Holotypus: ZRC 53120 .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2019. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Ein Sumpf, 83 km vor Surat Thani auf der Straße von Lang Suan, östlich der Straße, nördlich von Amphoe Tha Chana, Provinz Surat Thani, Thailand.

Etymologie

Von naevus (= Fleck oder Makel), der sich auf einen Fleck auf der Körperseite bezieht, der bei Männern viel größer ist. (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Verbreitung

Thailand: Die Typuslokalität liegt in einem sumpfigen Gebiet nördlich von Surat Thani. Es wird berichtet, dass die Art eine weitere Verbreitung in der unteren Tapi-Drainage am Hang des Golfs von Thailand auf der Halbinsel Thailand hat. Es wird vermutet, dass die meisten natürlichen Lebensräume (Sümpfe) in Reisfelder umgewandelt wurden. Zusätzliche Populationen oder eine andere ähnliche Art sind vom Abhang zur Andamanensee der malaiischen Halbinsel in der Nähe von Trang bekannt.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 12.10.2019: DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
Gefahren für diese Art: Es wird vermutet, dass der größte Teil seines natürlichen Sumpflebensraums in Reisfelder umgewandelt wurde.

Literatur

  • Conway, K.W. & Kottelat, M. 2011. Boraras naevus, a new species of miniature and sexually dichromatic freshwater fish from peninsular Thailand (Ostariophysi: Cyprinidae). Zootaxa, 3002: 45-51. Zitatseite [: 46, Fig. 1, !!]
  • Körner, H.-J. 2019. Hinweise auf eine potentielle Entwicklung des Artenspektrums der Gattung Boraras - abgeleitet aus Untersuchungen zu deren Hybridisierbarkeit. BSSW Report. Organ des VDA-Arbeitskreises Barben-Salmler-Schmerlen-Welse. Seit 1989., 31 (2): 8-19. Zitatseite [: 11*, Farbfoto, Hybridisierbarkeit]

Links