Plectranthias ahiahiata

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shepherd et al., 2018


Taxonavigation: Percoidea
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Acanthopterygii
Ordnung: Perciformes
Unterordnung: Percoidei
Überfamilie: Percoidea

Familie: Serranidae
Unterfamilie: Anthiadinae
Gattung: Plectranthias

Lokale Bezeichnung

Sunset Perchlet

Plectranthias ahiahiata -- (C) L.A. Rocha (2018) in: ZooKeys, 762 (2): 105-116.

Typen

Holotypus: CAS 244172.
Typusfundort: Hanga Piko, Rapa Nui (Osterinsel), Chile.

Etymologie

Plectranthias ahliahiata erhielt einen Rapa Nui Namen; Der Ausdruck "ahiahiata" bedeutet "die letzten Momente des Lichts vor Einbruch der Dunkelheit". Die Art erhielt diesen Namen, weil die Farben der Fische die Autoren an die wunderschönen Sonnenuntergänge von Rapa Nui erinnern.

Verbreitung

Plectranthias aahihiata ist derzeit nur von Rapa Nui (Osterinsel) bekannt. Der Holotypus wurde mit einem Handnetz in einer Tiefe von 83 m in einem felsigen Riff, das von einem großen sandigen Gebiet umgeben ist, gesammelt und lebend in einem perforierten Plastikgefäß an die Oberfläche transportiert.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)
CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)
EN Endangered (stark gefährdet)
VU Vulnerable (gefährdet)
NT Near Threatened (potenziell gefährdet)
LC Least Concern (nicht gefährdet)
RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 1.06.2018: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Grund für die Gefährdungseinstufung: (nicht beurteilt)

Literatur

Links