Pethia conchonius

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Hamilton, 1822)


Taxonavigation: Cyprinoidea
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Ostariophysi
Serie: Otophysi
Ordnung: Cypriniformes
Überfamilie: Cyprinoidea

Familie: Cyprinidae
Unterfamilie: Smiliogastrinae
Gattung: Pethia

Synonyme

Cyprinus conchonius Hamilton, 1822

Systomus pyropterus McClelland, 1839

Puntius conchonius khagariansis Srivastava & Datta Munshi, 1988

Lokale Bezeichnung

Prachtbarbe - Kongchon

Pethia conchonius Wildform -- (C) Frank Schäfer
Pethia conchonius Schleierflossige Zuchtform -- (C) Erwin Schraml

Typen

Keine Typusexemplare bekannt .
Siehe: Eschmeyer, W.N., Fricke, R. & Van der Laan, R. (eds.) 2020. Catalog of Fishes electronic version
Typusfundort: Teiche im Nordosten von Bengalen; Flüsse Kosi und Ami, Indien.

Etymologie

Lateinisierung von Kongchon, dem lokalen bengalischen Namen für diese Art.

Verbreitung

Asien: Afghanistan, Pakistan, Indien, Nepal, Bangladesch, Myanmar. Weltweit durch den Aquarienfischhandel eingeführt.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Status: Stand 11.05.2019:

LC Least Concern (nicht gefährdet)

Gefahren für diese Art: Keine gefahren bekannt.

Literatur

Zukal, R. (1970): Veteranen der Aquaristik auf Wohnungssuche. Die Prachtbarbe ist ein alter, dankbarer Pflegling. Aquarien Magazin, 4 (9): 369-371.[:369ff|sw-Foto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]
Vogt, D. (1972): Prachtbarben. DATZ 25 (4): 109-111.[:109ff|Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]
Elias, J. (1972): Barbus conchonius (Hamilton-Buchanan 1822). DATZ 25 (11): 378-380.[:378ff|sw-Foto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]

  • Tatsachen und Informationen aus der Aquaristik (TI) Zitatseite [ 1972/17:5|Farbfoto ]

DAZKEWITSCH,V.: Der erbfeste Barbenschleier. (Aq.Mag.,8(10) 1974:412-413)[:412f|Farbfoto, /Schleier ]
RICHTER,H.J.: Ein Star tritt ins Rampenlicht: Die Schleierprachtbarbe. Zuchtanleitung für eine bemerkenswerte Mutante.(Aq.Mag.,8(10)1974:417-419)[:417ff|Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung, /Schlei ]
DAZKEWITSCH,W.: Die Schleierbarbe aus Leningrad. (AT,1974: 292)[:292| ]
BARTH,H.: Eine Prachtbarbe im wahrsten Sinne des Wortes. (AT 1974:294)[:294| ]

  • Aquarien Magazin[ 1977/01:9|als:Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung, /Punti ]
  • Shrestha, J. 1978. Fish fauna of Nepal. Journal of Natural History Museum Tribhuvan University, 5 (1-4): 33-43. Zitatseite [:36, als Puntius conchonius]

RICHTER,H.-J.: Ein überraschendes Techtelmechtel: Odessabarbe laicht mit Schleierprachtbarbe. (Aq.Mag.,14(7) 1980:362-363)[:362f|Farbfoto, æ/Odessab ]
ELIAS,J.: Barbus (Puntius) conchonius in ihrer goldenen Variation. (DATZ 33(9)1980: 305-307)[:305ff|sw-Foto, Fortpflanzung, /gold ]
EWALD,W.: Grundschule der Aquaristik. Empfehlenswert für den Anfang sind Prachtbarben, Barbus conchonius. (Das Aquar. 138,12/1980:628-629)[:628f|Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]
GABRIEL,P.: Die Prachtbarbe im grünen Kleid. Die Goldmutation von Puntius conchonius. (Aq. Mag.,16(5)1982:277-283)[:277ff|als:Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung, ZF/Pun ]
OTT,G.: Barbus ticto (HAMILTON 1822).(DATZ 37(3)1984:101-104)[:101|Synonyme, Beschreibung ]
RAMBOUSEK,M.: Die Goldene Schleierflossen-Prachtbarbe. Zuchtform von Barbus conchonius. (Das Aq.,217,7/1987:358360)[:358ff|Farbfoto, Fortpflanzung, /ZF ]

BÖHM,O.: Barben aus Sri Lanka. Beliebte Karpfenfische aus Sri Lanka. (Aq.heute,16(3)1998: 137-139)[:138*|Farbfoto, Vorkommen ]
TIMMERMANS,L.P.M.& TAVERNE,N.: Segregation of primordial germ cells:their numbers and fate during early development of Barbus conchonius(...)as indicated by H-thymidine incorporation.(J Morphol 202(2)1989)[:225-237|Embryol. ]

GUTJAHR,A.: Prachtbarben einst Riesen, heute meist nur noch Zwerge. (TI 117,Jan.1994: 10-13)[:10ff|Farbfoto, Fortpflanzung ]
STALLKNECHT,H.: Prachtbarben. (TI-Mag.,123,Mai 1995:9-11)[:9-11|Farbfoto, Fortpflanzung ]
EWALD,W.: Prachtbarben - schön und einfach. Ein guter alter Bekannter. (Aquar.heute,15(2) 1997:526-527)[:526f|Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]
PINTER,H.: Rote Barben... und einige "ketzerische" Bemerkungen zu gewissen Erscheinungen in der "modernen" Aquaristik. (DATZ 51(4)1998:233235)[:233ff|Farbfoto, Aquarienhaltung, Fortpflanzung ]
EBERT,H.: Barbus conchonius. (Das Aquar.,346,April 1998:24)[:24|Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]

SAGERET,A. & SAGERET,A.: Barbus conchonius Meister der Pirouette. (Aq.live,3/1999: 6-13)[:6-13|Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]
PINTER,H.(2001): Zweifelhafte "Züchterkniffe". (DATZ 54(10): 34-35)[:34|Farbfoto, æblockedi ]
HERDER,F.(2001): Barben und Bärblinge. (DATZ/Aquar.Praxis, 54(10):4-6)[:5*|Farbfoto, Aquarienhaltung ]
ENDE,H.-J.(2002): Puntius conchonius (HAMILTON,1822), die Prachtbarbe. (BSSW report,14 (1):20-23)[:20-23|Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]

  • Arendt, K. 2003. Zwei aquaristisch neue Barben aus Indien, die Kalkutta-Prachtbarbe, Puntius conchonius (HAMILTON, 1822) und die Rotschwanz-Zebrabarbe, Puntius melanampyx (DAY, 1865). Aquaristik Fachmagazin, #170, 35 (2): 24-26. Zitatseite [:24f|Farbfoto, Import ]

Suttner, R. (2005): Prachtbarben. DATZ/Aq.-Praxis, 58 (7): 2-4.[:2-4|Farbfoto, Fortpflanzung, Aquarienhaltung ]

  • Schäfer, F. 2006. Zwei Barbenarten aus Burma neu beschrieben. Die Aquarien- und Terrarienzeitschrift (DATZ), 59 (4): 30-32. Zitatseite [:32*|Farbfoto, Bengalen ]

HIeronimus, H. (2006): Kleine "Goldfische". Neues von einem alten Bekannten. Aq.akt., 6: 16-19.[:16-19|Farbfoto, Farbfoto, Aquarienhaltung ]
Reinsch, H. (2008): Puntius conchonius im Freiland. BSSW-Report, 20 (4): 16-20.[:16-20|Farbfoto, Aquarienhaltung, Fortpflanzung, Freilan ]

Links