Microglanis cottoides

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

(Boulenger, 1891)


Taxonavigation: Siluriformes
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung/Unterkohorte: Ostariophysi
Serie: Otophysi
Ordnung: Siluriformes

Familie: Pseudopimelodidae
Gattung: Microglanis

Synonyme

Pimelodus (Pseudopimelodus) cottoides Boulenger, 1891

Microglanis cibelae Malabarba & Mahler, 1998

Microglanis cottoides -- (C) O. A. Shibatta (2018) in: PLoS ONE, 13 (7): e0199963.

Typen

Syntypen: BMNH 1891.3.16.36-45 und 106.
Typusfundort: Rio Camaquam [Camaquã], Rio Grande do Sul, Brasilien.

Etymologie

.

Verbreitung

Küstenabflüsse von São Paulo bis nach Rio Grande do Sul. Kommt nicht im Rio Uruguay-Einzugsgebiet vor. Die dort vorkommende Art, die bisher meist Microglanis cottoides zugeordnet wurde, ist nach Souza-Shibatta et al., 2018: 15 Microglanis malabarbai.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)
CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)
EN Endangered (stark gefährdet)
VU Vulnerable (gefährdet)
NT Near Threatened (potenziell gefährdet)
LC Least Concern (nicht gefährdet)
RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 9.07.2018: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Grund für die Gefährdungseinstufung: (nicht beurteilt)

Literatur

Links