Megalebias

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Costa, 1998


Taxonavigation: Aplocheiloidei
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung/Division: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Ovalentaria
Kladus/Unterserie: Atherinomorpha
Ordnung: Cyprinodontiformes
Unterordnung: Aplocheiloidei

Familie: Rivulidae
Unterfamilie: Cynolebiinae
Gattung: Austrolebias
Untergattung: Megalebias

Typusart

Cynolebias wolterstorffi Ahl, 1924

Arten

A. (M.) cheradophilus  (Vaz-Ferreira, Sierra de Soriano & Scaglia de Paulete, 1965)
A. (M.) elongatus  (Steindachner, 1881)
A. (M.) monstrosus  (Huber, 1995)
A. (M.) prognathus  (Amato, 1986)
A. (M.) wolterstorffi  (Ahl, 1924)

Etymologie

Mega, groß, bezogen auf die Größe seiner Gattungsmitglieder, die unter den größten in der Familie sind; lebias, griechischer Name für eine Art kleinen Fisch, wurde der zuerst von Cuvier (1816) auf Killifische („Les Lebias“) angewendet und ist jetzt eine gebräuchliche Wurzelnamenbildung in der Ordnung (Übersetzt aus: The ETYFish Project).

Literatur

  • Costa, W.J.E.M. 2008. Catalog of aplocheiloid killifishes of the world. Reproarte, Rio de Janeiro: 127pp. Zitatseite [:55, als Untergattung von Austrolebias]
  • Costa, W.J.E.M. 2002. Monophyly and phylogenetic relationships of the neotropical annual fish genera Austrolebias and Megalebias (Cyprinodontiformes: Rivulidae). Copeia, (4): 916-927. Zitatseite 
  • Costa, W.J.E.M. 1998. Phylogeny and Classification of Rivulidae Revisited: Origin and Evolution of Annualism and Miniaturization in Rivulid Fishes (Cyprinodontiformes: Aplocheiloidei). Journal of Comparative Biology, 3 (1): 33-92. Zitatseite [: 76, !!]

Links