Epinephelus tukula

Aus WORLDFISH WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Morgans, 1959


Taxonavigation: Percoidea
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Acanthopterygii
Ordnung: Perciformes
Unterordnung: Percoidei
Überfamilie: Percoidea

Familie: Serranidae
Unterfamilie: Epinephelinae
Gattung: Epinephelus

Lokale Bezeichnung

Potato Grouper

Epinephelus tukula -- (C) H. Senou (2018) in: ZooKeys, 772: 153–163.

Typen

Holotypus: EAMFRO S.96.
Paratypen: EAMFRO S.88 (1), S.102 (1), S.122 (1).
Typusfundort: Insel Mafia, Tansania, westlicher Indischer Ozean.

Etymologie

.

Verbreitung

Epinephelus tukula ist eine weit verbreitete indopazifische Art. Vorkommen sind belegt vom Roten Meer, Pakistan, Süd-Oman, Somalia, Sokotra (Jemen), Kenia, Tansania, Madagaskar, Mosambik, KwaZulu-Natal (Südafrika), vor einigen westlichen Inseln des Indischen Ozeans (Seychellen, Mauritius, Réunion), der Westküste Indiens, Sri Lanka, Indonesien (Flores und Bali-Nusa Penida, Salomonen, ohne Irian-Jaya, dem nordwestlichen australischen Shelf, dem Great Barrier Reef, der Weihnachtsinsel, im Korallenmeer, Osprey Reef, Papua-Neuguinea, Taiwan, Süd-Japan, Paracel Islands, Pratas Reef und der ostafrikanischen Küste vom Roten Meer bis nach Aliwal Shoal 30 °S (Südafrika).

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)
CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)
EN Endangered (stark gefährdet)
VU Vulnerable (gefährdet)
NT Near Threatened (potenziell gefährdet)
LC Least Concern (nicht gefährdet)
RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 9.07.2018: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Grund für die Gefährdungseinstufung: Epinephelus tukula ist durch Lebensraumverlust und Überfischung bedroht. Im Bereich dieser Art wird es mit steigender Temperatur der Meeresoberflächen wahrscheinlich vermehrt zu Korallenbleichen kommen. Das Sprengen von Riffen, das Fischen mit Gift und Netzen in den Riffen haben in mehreren Ländern, wie z.B. Tansania, Indonesien und Malaysia, zu Lebensraumverlusten geführt. Der Großteil des Fischereiaufwands in der Region ist kleinräumig, weitgehend unreguliert und kann im Allgemeinen als steigend angesehen werden. Die Art wird für den Handel mit lebenden Rifffischen gefangen und z.B. in Hong Kong auf Fischmärkten mit lebenden Tieren gefunden.

Literatur

Links