Kryptolebias

Aus WORLDFISH WIKI
(Weitergeleitet von Cryptolebias Costa)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Costa, 2004


Taxonavigation: Aplocheiloidei
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Ovalentaria
Kladus/Unterserie: Atherinomorpha
Ordnung: Cyprinodontiformes
Unterordnung: Aplocheiloidei

Familie: Rivulidae
Unterfamilie: Kryptolebiatinae
Gattung: Kryptolebias

Synonyme

Cryptolebisas Costa, 2004

Typusart

Fundulus brasiliensis Valenciennes, 1821

Arten

K. brasiliensis (Valenciennes, 1821)
K. campelloi (Costa, 1990)
K. caudomarginatus (Seegers, 1984)
K. gracilis Costa, 2007
K. hermaphroditus Costa, 2011
K. marmoratus (Poey, 1880)
K. ocellatus (Hensel, 1868)
K. sepia Vermeulen & Hrbek, 2005

Etymologie

Als Ersatzname für Cryptolebias Costa 2004 (vorbelegt durch eine Gattung fossiler cyprinodontoider Fische aus Europa): kryptos (= versteckt), bezogen auf die Tatsache, dass alle Arten „ihre generische Identität seit mehr als 100 Jahren nicht mehr korrekt bewertet hatten und unter den zahlreichen Arten der vielfältigen und weit verbreitete Gattung Rivulus versteckt waren“; lebias (= griechischer Name für eine Art kleiner Fische), wurde zuerst von Cuvier (1816) auf Killifische („Les Lebias“) angewendet und ist heute eine gebräuchliche Wurzelnamenbildung in der Ordnung. (Übersetzt aus: The ETYFish Project)

Literatur

  • Costa, W.J.E.M. 2004. Relationships and redescription of Fundulus brasiliensis (Cyprinodontiformes: Rivulidae), with description of a new genus and notes on the classification of the Aplocheiloidei. Ichthyological Exploration of Freshwaters, 15 (2): 105-120. Zitatseite [: 115, !! als Cryptolebias (vorbelegt in einer fossilen Gattung]
  • Costa, W.J.E.M. 2004. Kryptolebias, a substitute name for Cryptolebias Costa, 2004 and Kryptolebiatinae, a substitute name for Cryptolebiatinae Costa, 2004. Neotropical Ichthyology, 2 (2): 107-108. (doi) Zitatseite [:107, !!]
  • Berkenkamp, H.O. 2019. Bachlinge - und wer dazugehört. Amazonas, #85, 15 (5): 18-23. Zitatseite [: 23, Gattungsübersicht]

Links