Trimma christianeae

Aus WORLDFISH WIKI
(Weitergeleitet von Christiane’s Pygmygoby)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allen, 2019


Taxonavigation: Gobioidei
Überreich: Eukaryota

Reich: Animalia
Stamm (Phylum): Chordata
Klade/Unterstamm (Clade/Subphylum): Craniata
Unterstamm (Subphylum): Vertebrata
Infrastamm (Infraphylum): Gnathostomata
Megaklasse/Überklasse: Osteichthyes
Überklasse/Klasse: Actinopterygii
Klasse/Infraklasse: Actinopteri
Unterklasse: Neopterygii
Infraklasse: Teleostei
Überordnung: Acanthopterygii
Subdivision: Percomorphaceae
Serie: Gobiaria
Ordnung: Gobiiformes
Unterordnung: Gobioidei

Familie: Gobiidae
Unterfamilie: Gobiinae
Gattung: Trimma

Lokale Bezeichnung

Christiane’s Pygmygoby

Trimma christianeae -- (C) C. Waldrich (2019) in: Journal of the Ocean Science Foundation, 32: 39-46.

Typen

Holotypus: WAM P.34936-001.
Paratypen: ROM 104322 (2), T12977; WAM P.34936-002 (7).
Typusfundort: Papua-Neuguinea, Provinz Milne Bay, Stadt Alotau, Dock der Nawae Construction Company, -10.3044°, 150.4131° (Karte), 1–4 m Tiefe.

Etymologie

Die Art wurde zu Ehren von Christiane Waldrich benannt, die diesen Fisch beim Tauchen fotografierte und auf ihn aufmerksam machte.

Verbreitung

Derzeit nur aus der Nähe der Stadt Alotau in der Provinz Milne Bay, Papua-Neuguinea, bekannt. Die Typusexemplare wurden auf Stegpfählen, Blockschutt und Betontreppen am Wasserrand in Tiefen von 1–4 m gesammelt. Die Art scheint eine Affinität zu schwammverkrusteten Oberflächen zu haben, aber im Allgemeinen ist das Gebiet durch ausgedehnte schluffige Schlammsubstrate gekennzeichnet, die von einer großen Anzahl von grabenden Grundeln bewohnt werden. Es ist bemerkenswert, dass diese Spezies bisher nicht beobachtet wurde, obwohl der Autor in der unmittelbaren Umgebung fast 100 Stunden lang getaucht hatte. Sie wurden jedoch wahrscheinlich übersehen, weil sich die Sammelstelle unmittelbar an einer belebten Werft befindet, in der das Tauchen normalerweise während der Tagesstunden verboten ist. Die meisten Exemplare befanden sich auch auf der Innenseite einer einzigen Säule des Stegs, die sich total im Schatten befand.

IUCN Status

IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources) = Weltnaturschutzunion Rote Liste bedrohter Arten

Die Gefährdungsstufen gemäß IUCN

EX Extinct (ausgestorben)

EW Extinct in the Wild (in der Natur ausgestorben)

CR Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)

EN Endangered (stark gefährdet)

VU Vulnerable (gefährdet)

NT Near Threatened (potenziell gefährdet)

LC Least Concern (nicht gefährdet)

RE Regionally Extinct (regional oder national ausgestorben)
DD Data Deficient (ungenügende Datengrundlage)
NE Not Evaluated (nicht beurteilt)

Status: Stand 30.01.2019: NE Not Evaluated (nicht beurteilt)
Grund für die Gefährdungseinstufung: (nicht beurteilt)

Literatur

  • Allen, G.R. 2019. Trimma christianeae, a new species of goby (Teleostei: Gobiidae) from Milne Bay Province, Papua New Guinea. Journal of the Ocean Science Foundation, 32: 39-46. (doi) Zitatseite [: 41, figs 1–4 & 6A, !!]

Links